Keine Brennelementekooperation Framatome / Rosatom in Lingen

Brennelementeproduktion beenden – Atomausstieg voranbringen!

Im Februar 2021 kündigte der französische Atomkonzern Framatome an, im emsländischen Lingen zusammen mit dem russischen Atomkonzern Rosatom ein Joint Venture zur Brennelementeproduktion gründen zu wollen. In Lingen ist die einzige Brennelementefabrik in Deutschland in Betrieb. Sie beliefert unter anderem Hochrisikoreaktoren in Belgien, Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Spanien, Schweden und Finnland. Framatome ist eine Tochter des größtenteils staatlichen französischen Atomkonzerns EdF. Rosatom istein staatlicher Atomkonzern – in Lingen soll die Tochterfirma TVEL aktiv werden.
… weiter bitte auf Bild klicken

RWE, jetzt ist Schluss!

Wir klagen an:

Klimaverbrechen
Gesundheitsschädigung
Heimatvertreibung
Umweltzerstörung durch RWE und Mittäterschaft der Landesregierung NRW

(RWE-Tribunal)

Der Übeltäter ist der Atomstaat

(Beitragsbild: pixabay.com) Wegen einer angeblichen „kriminellen Vereinigung“ und illegalen Protesten werden sich sieben Aktivist*innen des Kampfes gegen den französischen Atomstaat (1) am 1., 2. und 3. Juni 2021 vor dem Gericht von Bar-le-Duc (2) im Departement Meuse verantworten müssen. Ihnen wird vorgeworfen, den angeblich kriminellen Widerstand gegen das atomare Endlagerprojekt …

weiter …

Unterschriften gegen Laufzeitverlängerung Doel

Unterzeichnet gegen die Laufzeitverlängerung der belgischen Uralt-Reaktoren Doel 1 & 2 bei Antwerpen: Aufgrund eines Gerichtsurteiles des europäischen Gerichtshofes muss dazu europaweit eine nachträgliche “Umweltverträglichkeitsprüfung”stattfinden. (bis 1. Juli 2021) Die umfangreichen Unterlagen stehen auf: https://economie.fgov.be/de/themen/energie Einzeleinwendungen mit ausführlicheren Texten sind sinnvoll, bitte an uns als Dokument dann auch schicken. Auf …

weiter …

Karfreitag: Ostermärsche in Gronau und Jülich

„Urananreicherung und Zentrifugenforschung beenden“ Urananreicherung öffnet Weg zu Atomwaffen Bundesregierung muss friedenspolitisch vorangehen Gronau/Jülich, 30.03.2021. Am Karfreitag, 2. April, finden in Gronau und Jülich auch in diesem Jahr Ostermärsche zur Urananreicherungsanlage Gronau des Urananreicherers Urenco sowie zur dazugehörigen Uranzentrifugenfirma ETC am Forschungszentrum in Jülich statt. Anti-Atomkraft- und Friedensinitiativen fordern gemeinsam …

weiter …

Ostermärsche in GRONAU und in JÜLICH

gegen die Urananreicherungsanlage Gronau & die ETC (Enrichment Technology Company) Jülich Für Jülich: Beginn um 12 Uhr vor dem Haupttor des FZJ und Abschluss gegen 14 Uhr vor dem ETC Urananreicherung, Urantransporte und atomare Aufrüstung stoppen! Atomausstieg jetzt! Die diesjährigen Ostermärsche werden am Karfreitag mit gemeinsamen Aktionen der Friedens- und …

weiter …