Protest gegen Urananreicherung und Krieg

Rund 230 Menschen haben heute in Gronau und Jülich am Auftakt der Ostermärsche in NRW teilgenommen. Zum Ausdruck  brachten sie ihre Solidarität mit den Kriegsopfern in der Ukraine, aber auch dem Jemen und anderswo und forderten ein Ende der Kämpfe sowie atomare Abrüstung statt Aufrüstung. Zudem forderten sie einen vollständigen …

weiter …

Mahnwache vor dem ETC in Jülich

„Energiewende und Frieden statt Urananreicherung und Krieg“ Jülich, 07.04.2022. “Energiewende und Frieden statt Urananreicherung und Krieg “ – unter diesem Motto steht die Mahnwache des Bündnisses „Stop Westcastor“ am 15. April 2021 in Jülich. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haupttor der Enrichment Technology Company (ETC) in Jülich — in …

weiter …

Karfreitag, 15. April: Mahnwache in Jülich

Beginn: 14 Uhr vor ETC Zeitgleich startet der Ostermarsch an der Urananreicherungsanlage Gronau um 13 Uhr mit einer Fahrrad-Demo am Bahnhof Gronau, um 14 Uhr beginnt dann die zentrale Kundgebung an der Uananreicherungsanlage. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine bringt den Menschen dort unermessliches Leid und Tod. Die Bilder sind …

weiter …

Nachlese: Mahnwache in Jülich vor ETC und FZJ

Rund 20 Teilnehmer haben an der Aktion vor dem Forschungszentrum Jülich und vor der Enrichment Technology Company (ETC) teilgenommen. Unter ihnen war auch der Bundesabgeordnete der Partei „Die Linke“ Zeki Gökhan, MdB. Pressespiegel: Lokalkompass Super Sonntag Herzog Kultur- & Stadtmagazin für Jülich Scharf links

Mahnwache vor dem ETC in Jülich

Torpediert das Unternehmen den angeblichen Atomausstieg? Jülich, 14.09.2021. “Der Atomausstieg ist beschlossen, aber …“ – unter diesem Motto steht die Aktion des Bündnisses „Stop Westcastor“ am 18. September 2021 in Jülich. Treffpunkt ist um 12 Uhr an der Bahnhaltestelle „Forschungszentrum Jülich“. Von dort gehen die Aktivisten zur Enrichment Technology Company …

weiter …

Vor 35 Jahren: Offizielle Intriebnahme der UAA in Gronau

Offizielle Inbetriebnahme der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau vor 35 Jahren / Demonstration am 8. August Anlässlich des 35. Jahrestages der offiziellen Inbetriebnahme der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau (NRW) fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) gemeinsam mit weiteren Initiativen und Verbänden die sofortige Stilllegung der umstrittenen Atomfabrik. …

weiter …

Ostermärsche in GRONAU und in JÜLICH

gegen die Urananreicherungsanlage Gronau & die ETC (Enrichment Technology Company) Jülich Für Jülich: Beginn um 12 Uhr vor dem Haupttor des FZJ und Abschluss gegen 14 Uhr vor dem ETC Urananreicherung, Urantransporte und atomare Aufrüstung stoppen! Atomausstieg jetzt! Die diesjährigen Ostermärsche werden am Karfreitag mit gemeinsamen Aktionen der Friedens- und …

weiter …

Protest: Braunkohletagebau Garzweiler und Dannenröder Wald

Entschlossener Protest gegen Rodungen und Klimazerstörung am Braunkohletagebau Garzweiler und Dannenröder Wald: Die Energie-Klima-Umwelt-AG von Attac Deutschland (EKU-AG) ruft zur Unterstützung auf Im Dannenröder Wald wehren sich Besetzer*innen gegen den Bau einer überflüssigen Autobahn, und RWE lässt ebenfalls Bäume in Dörfern roden, die in einigen Jahren abgebaggert werden sollen. Neben …

weiter …

Anti-Braunkohle-Proteste zur „Dialogveranstaltung“ der Landesregierung

„Wald & Dörfer bleiben“ – Proteste zu Braunkohle-Veranstaltung der Landesregierung angekündigt Anwohnende prangern Abrisse in Morschenich an und fürchten um Erhalt des Hambacher Forsts Anwohnende aus dem geretteten Dorf Morschenich-alt sowie Unterstützer*innen kündigen für Donnerstag den 29. Oktober Protest an. Anlass hierfür ist eine “Dialogveranstaltung” der Landesregierung zum Entwurf der …

weiter …

Wald statt Kohle, 78 Monate Wald- und Dorfspaziergänge

Sonntag, 25. Oktober, Keyenberg, Wald statt Kohle, 78 Monate Wald- und Dorfspaziergänge 11.30 Uhr: Treffpunkt am Wendehammer an der L277/Kreuzung L354/Borschemicher Straße 12 Uhr: Beginn des Spazierganges durch Keyenberg, Baumpflanzaktion am Grundstück von „Menschenrecht vor Bergrecht“, Dorfrundgang Keyenberg und Kuckum Abschluss bei den wunderbaren Menschen in „Unser Aller Wald“ mit …

weiter …