BI für Erhalt des Barmener Naturschutzgebietes

Bürgerinitiative im Jülicher Ortsteil Barmen gegründet

Druck auf die Politik erhöhen

Bild: pixabay.com

Jülich, 27.07.2020. Am vergangenen Samstag, 25. Juli, hat sich die Bürgerinitiative „Naturschutzgebiet“ (BI) in Barmen gegründet.

Anlass war der Vorentwurf des neuen Landschaftsplans 2 des Kreises Düren „Rur- und Indeaue“. Laut Entwurf soll das jetzige Naturschutzgebiet in Barmen, das zwischen Lankenstraße und Franz-von-Sales-Straße liegt, in Landsschaftsschutzgebiet heruntergestuft werden. Das Waldgebiet wird von den Barmener Bürger als „grüne Lunge“ bezeichnet, da es mitten im Ort liegt und daher schützenswert ist. Ziel der BI ist es, das Naturschutzgebiet Overbach Ost und Nord zu erhalten und die umliegende Wiesen in Landschaftsschutzgebiet einzugliedern.

Gründungsmitglieder der BI „Naturschutzgebiet“ Barmen

Kommentare sind geschlossen.