Protest-Spaziergang am Ahauser Atommüll-Lager

© BBU

© BBU

Am vergangenen Sonntag, 20. Dezember, haben rund 100 Anti-Atom-Aktivisten am Atommüll-Lager in Ahaus gegen drohende Castor-Transporte aus Jülich und München-Garching demonstriert. Auch aus den Niederlanden waren Aktivisten angereist. An der Kundgebung nahm die neue Bürgermeisterin Karola Voß teil und  hielt eine Rede. Im Anschluss an die Kundgebung wurde das Atommüll-Lager mit einem Protest-Spaziergang umrundet.

Hintergrund: Stadtblatt Lingen

 Münsterland Zeitung.de

http://www.umweltaktivisten.de/wp-content/uploads/2015/12/ok_Ahaus-statement-engl.pdf

Tom Clements Statement deutsche Übersetzung

Redebeitrag Marita Boslar vom Aktionsbündnis STOP Westcastor

BI-Ahaus

Link: Bundesamt für Strahlenschutz

 

Kommentare sind geschlossen.