.ausgestrahlt

Seit 2008 setzt sich die Nichtregierungsorganisation .ausgestrahlt gegen Atomkraft ein. Der gemeinnützige Verein aus Hamburg agiert bundesweit. „Wir sind davon überzeugt, dass der Betrieb von Atomanlagen ein schwerwiegendes Unrecht ist, weil er Mensch und Umwelt schädigt. Der strahlende Müll wird noch viele Generationen belasten. Unfälle wie in Tschernobyl und Fukushima …

weiter …

Pressemitteilung

Jülicher Akteure vom Aktionsbündnis Stop Westcastor in planet e. Jülich, 24.06.2015. Am kommenden Sonntag, 28. Juni  von 14.45 Uhr bis 15.15 zeigt das ZDF ihre Dokumentation „Milliardengrab Atomkraft“. Die Dokumentationsreihe „planet e“. geht der  Frage nach: Wohin mit dem Atommüll? Auch in Jülich geht sie auf Spurensuche. Akteure des Jülicher …

weiter …

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld) Betreff Ihre Nachricht     Geben Sie bitte aus Sicherheitsgründen folgende Zeichen ein. FacebookTwitter

Impressum / Datenschutz

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG: Marita Boslar Redaktion Jülich Steineweiher 2 52428 Jülich Tel.: 02461 9367093 E-Mail: maritaboslar@aim.com Verantwortlich für den Inhalt gem. §55 Abs. II RstV Marita Boslar Redaktion Jülich Steineweiher 2 52428 Jülich Tel.: 02461 9367093 E-Mail: maritaboslar@aim.com Marita Boslar, Redaktion Jülich Webdesign und technische Umsetzung Marita …

weiter …

Streit in der Großen Koalition

Streit in der Großen Koalition um das geplante Fracking-Gesetz Offenbar  gibt es in der Großen Koalition Streit um das geplante Gesetz. Die Verhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD wurden nach Informationen des WDR ergebnislos abgebrochen. Jürgen Döschner aus der Wirtschaftsredaktion des Senders: „Ein Teilnehmer der Runde sprach gegenüber dem WDR …

weiter …