IFOK: Jülicher Nachbarschaftsdialog

Grafik: pixabay Auszug aus dem Jülicher Nachbarschaftsdialog • Ergebnisprotokoll der 4. Sitzung am 29. April 2016 . . . Im Anschluss an die Präsentation bestand die Möglichkeit, Fragen an Hr. Printz zu richten. Die Teilnehmenden, insbesondere Frau Boslar, nutzten die Gelegenheit, um sich über den aktuellen Stand rund um den …

weiter …

Deutsche Anti-Atom-Initiativen bereiten Einwendungen in den USA vor

Ein US-Dokument belegt: Insgesamt 455 Castoren sollen in die USA Stopp Atomkraft! Foto: fotolia Pressemitteilung des Bündnisses gegen Castor-Exporte 28.01.2016 Ahaus/Jülich, Januar 2016. Das war wie ein Paukenschlag: Ende vergangener Woche  veröffentlichte die US-Energiebehörde DOE eine 210-seitige Umweltverträglichkeitsstudie. In dieser Studie wird von der Annahme und Verarbeitung der Brennelementekugeln aus …

weiter …

Neues Zwischenlager in Jülich gefordert

Pressemitteilung des Aktionsbündnisses STOP Westcastor Jülich/Würselen, 15. September 2015 Mitglieder von STOP Westcastor haben sich am 12. September 2015 getroffen, um neben organisatorischen Fragen  das weitere Vorgehen des Aktionsbündnisses zu beraten. Ein wesentlicher Punkt des Treffens war die Klärung von Personalfragen. Als Sprecherin und Sprecher wurden die Jülicherin Marita Boslar  …

weiter …

US-Umweltaktivist Tom Clements in Jülich

Gespräche mit Ministerien und Mahnwachen geplant Tom Clements, Direktor der US-amerikanischen atomkritischen Nichtregierungsorganisation „Savannah River Site Watch (NGO/SRS Watch) aus South Carolina kommt vom 19.Juli bis zum 22. Juli 2015 zum zweiten Mal nach Deutschland. Es geht immer noch um den von der Bundesregierung geplanten US- Export der 152 Castorbehälter …

weiter …

Landespressekonferenz Tom Clements

LPK 22 September 2014: Übersetzter Redebeitrag von Tom Clements South Carolina ist kein Entsorgungsplatz für deutschen Atommüll! Zunächst vielen Dank an meine deutschen Kollegen für die Organisation dieser Bereisung und die Warnungen vor dem beabsichtigten Export eines deutschen Atommüllproblems. Die Bemühungen um den illegalen Atommüllexport aus Jülich und Ahaus zum …

weiter …