Akteure von Stop Westcastor in planet e.

Die Dokumentationsreihe „planet e“. geht der Frage nach:  Wohin mit dem Atommüll? Ist die Atomkraft ein Milliardengrab? Auch in Jülich geht sie auf Spurensuche. Akteure des Jülicher Aktionsbündnisses und Peter Dickel von der atomkraftkri-tischen Arbeitsge-meinschaft Schacht Konrad stellen sich der Frage: Wohin mit den 152 Castoren, die auf ihren Transport …

weiter …

Große Fotosesession

Andreas Magdanz, Fotograf, interessiert seit Langem Orte, die dem  Untergang geweiht ist: Der Hambacher Forst. Mit 70 seiner Studenten hat er den Forst fotografiert. Link zur Sendung       FacebookTwitter

.ausgestrahlt

Seit 2008 setzt sich die Nichtregierungsorganisation .ausgestrahlt gegen Atomkraft ein. Der gemeinnützige Verein aus Hamburg agiert bundesweit. „Wir sind davon überzeugt, dass der Betrieb von Atomanlagen ein schwerwiegendes Unrecht ist, weil er Mensch und Umwelt schädigt. Der strahlende Müll wird noch viele Generationen belasten. Unfälle wie in Tschernobyl und Fukushima …

weiter …

Pressemitteilung

Jülicher Akteure vom Aktionsbündnis Stop Westcastor in planet e. Jülich, 24.06.2015. Am kommenden Sonntag, 28. Juni  von 14.45 Uhr bis 15.15 zeigt das ZDF ihre Dokumentation „Milliardengrab Atomkraft“. Die Dokumentationsreihe „planet e“. geht der  Frage nach: Wohin mit dem Atommüll? Auch in Jülich geht sie auf Spurensuche. Akteure des Jülicher …

weiter …